Exkursion auf den Spuren der Deportationen aus Schwaben

Augsburg – Fischach – Memmingen – Fellheim – Altenstadt /06.05.2012

Wie wurden die Deportationen organisiert? Wie war der Ablauf? Wer war beteiligt? Wie sahen die Reaktionen aus? Welchen Weg mussten die Verfolgten als letzten gehen?

Mitglieder des Netzwerkes „Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben“ zeigen jeweils vor Ort an exemplarischen Beispielen, wie die bürgerliche Existenz der Juden ausgelöscht wurde.

Zur Exkursion erscheint ein eigener Flyer mit Anmeldeformular.

www.juedisches-schwaben-netzwerk.de

Im Rahmen des Programmschwerpunktes “Vor 70 Jahren. Evakuiert in den Osten”