Konzert der GLOBAL SHTETL BAND

in der Synagoge im Rahmen des Europäischen Tages der jüdischen Kultur/04.09.11, 17:00 Uhr

Mit ihrem neuen Program „Global Shtetl Band plays new kukaratshas“

New York, Miami, Havanna, Buenos Aires Mitte des 20. Jahrhunderts: Die Musik der Einwanderer aus Osteuropa trifft auf die Musiken Amerikas. Es entsteht ein brodelndes Gemisch aus osteuropäischer Folklore, jiddischer Musik und lateinamerikanischen Rhythmen.

Die GLOBAL SHTETL BAND greift diese Tradition der „Mamboniks“ auf und katapultiert sie mit Chuzpe, Virtuosität und Spielfreude in unser globalisiertes Jahrtausend. Die Lieder der lateinamerikanischen Juden sind für Bandleader Markus Milian Müller eine Inspiration für neue Lieder, die davon erzählen, wie die jiddische Sprache und Kultur fern von ihren osteuropäischen Wurzeln blüht und weiterlebt.

Mit: Bartek Stanczyk: Akkordeon, Gesang+++Daniel Piccon: Percussion, Gesang++Markus Milian Müller: Gesang, Bass, Ukulele, Cister

www.globalshtetlband.com

Eintritt: 10/8 Euro

Das Konzert kann unabhängig vom Europäischen Tag der jüdischen Kultur besucht werden.