Der aufrechte Gang

Lesung mit Roland Hansch zum Auftakt der Lutherdekade / So, 27.02.2011, 11 – 15.30 Uhr

Religionsfreiheit auf einem Rundgang durch die Stadt des Religionsfriedens

In Deutschland ist Religionsfreiheit eine Selbstverständlichkeit. In vielen anderen Ländern leider nicht. Zum Auftakt der diesjährigen Lutherdekade sollten in der Augsburger Innenstadt Menschen zu Wort kommen, die wegen ihrer Religion benachteiligt, unterdrückt oder verfolgt werden. Schauspieler liehen ihnen ihre Stimme und setzten ihre Texte in Szene. Die ca. 30-minütige Lesung mit Ronald Hansch auf der Frauenempore der Synagoge wurde von 11.00 bis 15.00 Uhr zu jeder vollen Stunde wiederholt.

Eintritt frei.

In Zusammenarbeit mit dem S’ensemble Theater, dem Evangelischen Forum Annahof und der Regio Augsburg.