Lesung mit Professor W. Michael Blumenthal

Copyright © JKMProf. Blumenthal Foto: Sönke Tollkühn, Berlin © Jüdisches Museum Berlin„Die unsichtbare Mauer.
Die dreihundertjährige Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie.“

In seinem vielbeachteten Buch „Die unsichtbare Mauer. Die dreihundertjährige Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie.“ hat Professor W. Michael Blumenthal, Direktor des Jüdischen Museums Berlin, 300 Jahre seiner Familiengeschichte aufgearbeitet. Daraus wird er am 14. November 2007 um 19 Uhr auf Einladung des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben im Festsaal der Synagoge lesen.

W. Michael Blumenthal musste mit seiner Familie vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten aus Deutschland flüchten und fand, nach einer Zwischenstation in Shanghai, Aufnahme in den USA. Dort verwirklichte er den amerikanischen Traum mit einer Bilderbuchkarriere vom mittellosen Einwanderer zum Finanzminister der Vereinigten Staaten. Damit steht er beispielhaft für das intellektuelle Potential, das die Nationalsozialisten ermordet oder aus Deutschland vertrieben haben.